Seminarthemen

Kommunikation und Therapiemotivation

  • "Was haben Sie gesagt?" - Wege zu einem besseren Verständnis des Patienten Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • Compliance: Wie kann ich durch MEIN Verhalten die Therapie und Motivation von Patientin und Patient stärken?
  • IGe-Leistungen: Anbieten statt Andrehen Startet den Datei-DownloadPressebericht   Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • Kritik, Konflikte, Reklamationen - das kann sich lohnen.  Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • Fit für Vorträge - eigene Veranstaltungen für Patienten planen und durchführen
  • Anbieten statt Andrehen: Sinnvolle Zusatzverkäufe in Apotheken 
  • Frauen führen - Die Leitung von Patienten und Team
  • Gut geführt! - Motivierende Mitarbeitergespräche

 


Grenzen erkennen, annehmen und danach handeln:

  • Sterben, Tod und Trauer - die alltägliche Begegnung Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • Das Aufklärungsgespräch: Wie sage ich es meinem Patienten?
  • "Der lange Weg zum kurzen NEIN" - die freundliche Verweigerung bei übersteigerten Forderungen
  • "Mensch! Ärgere dich nicht!" Wege zur Vermeidung des Energieverlustes durch Ärgernisse  Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • Berufskrankheit Perfektionismus: Fluch oder Segen?
  • Stress lass nach: Trotz vieler Patienten und Kunden die Ruhe bewahren
  • Gekonnt entscheiden - Zeitgewinn für Patienten und Praxis
  • Burnoutprophylaxe  - Jahresgruppe


Kommunikation und Organisation

  • Vollzeit - Teilzeit: Kommunikation mit "Kollegin Phantom". Das Buch zum Seminar: Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier Startet den Datei-DownloadPressebericht Startet den Datei-DownloadPressebericht
  • "Gemeinsam an einem Strang ziehen" - Teamsitzungen: Viel Effektivität in kurzer Zeit
  • Generationswechsel am Arbeitsplatz
  • Verwählt? Wie macht ein Berufsumstieg mittendrin Sinn? Wohin?
  • Doppelspitze - gleichberechtigt gemeinsam leiten


Anregungen für den Apothekenbetrieb

  • "Was haben Sie zu bieten?" - Mehr Ideen zu Weihnachten als BD-Messgeräte und Kosmetik
  • Im Sommerloch die Apotheke "auf Zack" bringen: Räumen, reparieren, entsorgen, sortieren, vorbereiten...